Unsere Virtuelle Ausstellung

Homes - Meine Welt im Lockdown

Digitales Arbeiten, die Lieblingsmenschen rücken näher – manchmal zu nah – und wer kann eigentlich Haare schneiden? Weltweit haben wir plötzlich einen ähnlichen Alltag durch die Pandemie und dennoch unterscheiden sich die Lebensumstände fundamental. Das wird in unserer virtuellen Ausstellung "Homes" deutlich, für die sich Kids auf den Philippinen und Berliner Schüler*innen analoge Kameras geschnappt und ihre Lebenswelten im Lockdown eingefangen haben. Unvoreingenommen, gut gelaunt und gewohnt kreativ erlauben sie uns außergewöhnliche Einblicke. Durch ihre Kameras sehen wir ihre und gleichzeitig unsere Welt aus ganz neuen Perspektiven.

Unsere Virtuelle Ausstellung

Am 25. Juni öffnet die virtuelle Ausstellung Homes. Umsonst und rund um die Uhr könnt ihr die Kunstwerke der Kinder in Manila anschauen.

Melde dich an und erhalte alle Informationen zu unserer Ausstellung.

Die neuen Kunstwerke im Shop

Eine Auswahl der neuen Artworks der Kinder in Manila werden mit Ausstellungseröffnung als Prints und Postkarten in unsere Shops einziehen, die Erlöse finanzieren die Schulbildung und die Zukunft der AME-Kids. Bis es soweit ist, kannst du durch die Projekte der vergangenen Jahre stöbern.

Zum Shop

Eine Auswahl der neuen Kunstwerke der Kinder in Manila

Projekte

Name des Kunstwerks (Print)

Zum Shop

Name des Kunstwerks (Print)

Zum Shop

Name des Kunstwerks (Print)

Zum Shop
Jetzt spenden
Werde Mitglied
Jetzt mitmachen