Gründungsgeschichte

Echte Hilfe kommt nur von Innen

Von klein auf pendelte Gründer Nico Klein-Allermann zwischen zwei Welten. Deutschland, das Land in dem er geboren und aufgewachsen ist und die Philippinen, aus denen seine Mutter stammt und die er mit seiner Familie häufig bereiste. Er studierte Fotografie und Erziehungswissenschaft und initiierte nach seinem Studium das erste Projekt im Rahmen von Art Meets Education in Manila - Olandes Marikina.

Fotografie ist sein Leben und sein Beruf. Als freier Fotograf dokumentiert er gesellschaftlich und strukturell benachteiligte Randgruppen auf der ganzen Welt. Die von ihm porträtierten Lebensgeschichten erzielen in Europa Erfolge und berühren die Betrachtenden. Und doch ändert sich im Leben derer, die er fotografiert, nichts. Die Erfahrung, einen Gewinn durch das Leben anderer Menschen zu erzielen, ohne ihnen eine wirkliche Hilfe und Unterstützung zurückgeben zu können, wurde zum Schlüsselmoment und motivierte ihn die Organisation Art Meets Education zu gründen.

Viele Menschen wollen helfen und sich für eine gerechtere Welt engagieren. Der Weg dorthin erweist sich oftmals als eine Herausforderung und scheitert nicht selten an der elementaren Frage, wem und wie geholfen werden soll und wie diese Hilfe nachhaltig sein kann. AME möchte langfristig Veränderung bewirken und sieht einen der effektivsten Wege darin, in Bildung zu investieren. Bildung ermöglicht die notwendige Hilfe zur Selbsthilfe, Bildung kann helfen verhärtete Strukturen und Lebensumstände zu durchbrechen, denn erst Bildung ermöglicht eine zukunftsorientierte Lebensführung.

Mit der Hoffnung etwas verbessern zu können, einer Vision, ohne einen strategischen Masterplan, entstand innerhalb von zwei Wochen vor Ort in Manila im August 2016 das erste Projekt und zehn Kinder bekamen die Chance, ihre eigene Bildung durch Fotografie zu finanzieren. Heute ist ein ganzes Team angewachsen, wir bauen unsere Aktivitäten mit großem Erfolg aus und unser Netzwerk erweitert sich. Wir glauben an Kreativität und gemeinschaftliches Handeln, um Bildung nachhaltig und chancengerecht zu gestalten.